Über uns

Die Geschichte von Ticketeaser ist untrennbar mit der seiner Muttergesellschaft Come to Paris verbunden.
Come to Paris ist der Jahrgang des E-Commerce - die 1999 gegründete Plattform, die sich ausschließlich dem Tourismus in Paris widmet, war praktisch ein UFO.

Fast 20 Jahre Erfahrung haben es uns ermöglicht, die Erwartungen unserer Kunden zu entwickeln - eine davon ist der Ursprung von Ticketeaser: die Dematerialisierung von Tickets oder einfach zu sprechen, die Freiheit für unsere Kunden, ihre Tickets auf dem Handy auszudrucken oder herunterzuladen!

Die Demokratisierung des Internets in den 2000er Jahren ging einher mit einer wachsenden Frustration bei den Besuchern von Websites, Museen, Denkmälern und Attraktionen, die entschieden nicht verstanden, warum sie systematisch gezwungen waren, online gekaufte Tickets zu drucken. Seit 2008 müssen keine Flugtickets mehr gedruckt werden, warum 10 Jahre später Tickets für Museen?

Wir haben dann einen Kreuzzug mit den Museen und Denkmälern von Paris begonnen, um diese Forderung nach Freiheit zu befriedigen, und wir sind stolz darauf, ihre nahezu vollständige Vollständigkeit in digitaler Form anzubieten. Aus dieser Freiheit ergibt sich ein glücklicher Vorteil, dass man sich nicht an der Kasse anstellen muss!Denn ja, das Anstehen kann manchmal mühsam sein, besonders in Zeiten von temporären Ausstellungen......

Freiheit, Zweckmäßigkeit und Vorteile**, das haben wir in Paris erreicht. Warum also nicht ganz Frankreich diese Möglichkeit bieten? Ticketeaser war geboren!


Ihr Sitzung ist abgelaufen. Wir leiten Sie zu unsere Startseite weiter.