Maillol-Museum

Dieses Produkt ist nicht mehr verfügbar.

Wie kann der Rohstein den Formen des Körpers mit solcher Anmut und Natürlichkeit folgen? Viele Besucher des Maillol-Museums, einer großartigen Privatvilla in Paris, werden dazu gebracht, sich diese Frage zu stellen. Auf über 4.000 m² präsentiert das zu Unrecht wenig bekannte Gebäude die schönsten Werke des Bildhauers Aristide Maillol, die hier in den 1960er Jahren dank der Leidenschaft und Hingabe seiner ehemaligen Muse Dina Vierny zusammengetragen wurden.

Neben den schönsten Werken des großen Meisters wird der Besucher der Skulptur die angenehme Überraschung haben, eine große Sammlung von Zeichnungen und Gemälden zu finden, die die Handschrift anderer bedeutender Persönlichkeiten der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts tragen, darunter Pierre Bonnard, Raoul Dufy und sogar Henri Matisse.

Reservierung

Praktische Informationen

Öffnungszeiten
Während Sonderaustellungen
jeden Tag von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Spätöffnungen Freitags bis 20.30 Uhr

Die Kassen schließen 30 Minuten vor Schließung des Museums.

Preise

  • Voller Preis 13,50€ : ab 26 Jahren
  • Ermäßigter Tarif 11,50€ : Jugendliche von 7 bis 17 Jahren, Studenten, Inhaber eines Behindertenausweises, Arbeitssuchende (gegen Vorlage eines Nachweises von weniger als 6 Monaten), Inhaber des Bildungsausweises.
  • Kostenlos für Kinder unter 7 Jahren, Journalisten und ICOM-Karteninhaber (gegen Vorlage eines gültigen Nachweises des laufenden Jahres).
  • Audioguides: 3€ Zuschlag
  • Tickets können nicht storniert oder erstattet werden.

Zugang zum Maillol-Museum

  • Zugang für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Der Zugang erfolgt über eine Rampe, die sich auf der linken Seite der Treppe befindet. Für Ihren Komfort ist es vorzuziehen, sie in Begleitung zu benutzen.
  • Kinderwagen sind nicht erlaubt.
  • Im Hinblick auf die Verstärkung des Vigipirate-Plans werden Gepäck, Rucksäcke und Koffer im Museum nicht mehr akzeptiert.

Sonderaustellung

Foujita - Malerei in den wilden Zwanzigern
Entdecken Sie die Foujita-Ausstellung vom 7. März bis 15. Juli 2018. Das Maillol Museum öffnet die Türen zu einer großartigen Sammlung von hundert Hauptwerken von Leonard Tsuguharu Foujita anlässlich des 50. Jahrestages des Todes des Künstlers und des Jahres Japans in Frankreich. Man bewundert Zeichnungen von großer Finesse, die seine Jahre in Paris zwischen 1913 und 1931 nachzeichnen. Verpassen Sie nicht diese großartige Retrospektive.

Bewertungen unserer Kunden

Bewertung : 4,9/5 - 84 Bewertungen

Service rapide et efficace
Service rapide et efficace, je recommande !
très bon service rapide et efficace
très bon service rapide et efficace
Facile rapide
Facile rapide, je recommande
Bon service
Bon service facile à utiliser
Ihr Sitzung ist abgelaufen. Wir leiten Sie zu unsere Startseite weiter.